Integrative Leib- und Bewegungstherapie (IBT) ist eine ganzheitliche Therapiemethode, die auf der Grundlage der "Integrativen Therapie"(begründet von Prof. Hilarion Petzold u.a.) und der "Psychomotorik" bewegungserzieherische, leibtherapeutische und psychotherapeutische Maßnahmen miteinander verbindet. IBT legt dabei ein besonderes Augenmerk auf Stärkung und Nutzung der persönlichen Kraftquellen (Ressourcen). Ziele der therapeutischen Arbeit können neben Heilung (bzw. Linderung von klinischen Symptomen) oder Rehabilitation auch die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und des sozialen Engagements sein. Die Methode kann in der Einzel- und Gruppenbehandlung mit verschiedenen Schwerpunkten eingesetzt werden: übungszentriert-funktional, erlebniszentriert-aktivierend und konfliktzentriert-aufdeckend. In der IBT wird der Mensch als ein Körper-Seele-Geist-Subjekt in einem sozialen, ökologischen Umfeld und im Zeitkontinuum gesehen. Informationen zur Ausbildung und Weiterbildung  in IBT finden Sie HIER
Interessieren Sie sich für interessante ARTIKEL zur IBT? Diese finden sie HIER
Haben Sie Interesse am Berufsverband und seinen Aktivitäten? Dann clicken Sie
Und das aktuelle Buch zur IBT finden Sie HIER
      DGIB-Tagung vom 17. - 19.11.2017 in Aulendorf
           Fremdheit - Zugehörigkeit - Solidarität 
DGIB-Tagung vom 27. - 29.11.2015
Integrative Leib- und Bewegungstherapie (IBT) ist eine ganzheitliche Therapiemethode, die auf der Grundlage der "Integrativen Therapie"(begründet von Prof. Hilarion Petzold u.a.) und der "Psychomotorik" bewegungserzieherische, leibtherapeutische und psychotherapeutische Maßnahmen miteinander verbindet. IBT legt dabei ein besonderes Augenmerk auf Stärkung und Nutzung der persönlichen Kraftquellen (Ressourcen). Ziele der therapeutischen Arbeit können neben Heilung (bzw. Linderung von klinischen Symptomen) oder Rehabilitation auch die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und des sozialen Engagements sein. Die Methode kann in der Einzel- und Gruppenbehandlung mit verschiedenen Schwerpunkten eingesetzt werden: übungszentriert-funktional, erlebniszentriert-aktivierend und konfliktzentriert-aufdeckend. In der IBT wird der Mensch als ein Körper-Seele-Geist-Subjekt in einem sozialen, ökologischen Umfeld und im Zeitkontinuum gesehen. Informationen zur Ausbildung und Weiterbildung  in IBT finden Sie HIER
Interessieren Sie sich für interessante ARTIKEL zur IBT? Diese finden sie HIER
Haben Sie Interesse am Berufsverband und seinen Aktivitäten? Dann clicken Sie
Und das aktuelle Buch zur IBT finden Sie HIER
      DGIB-Tagung vom 17. - 19.11.2017 in Aulendorf
           Fremdheit - Zugehörigkeit - Solidarität 
Kontakt-Anmeldung Anfahrt Impressum IBT Kontakt-Anmeldung Anfahrt Impressum IBT Referenten Vorträge Programm Workshops Startseite